Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Die Steuererklärung – deswegen solltest du einen Profi fragen

admin 0

Jährlich muss die Steuererklärung bis zu einem bestimmten Stichtag eingereicht werden. Für viele bedeutet das Ausfüllen der Steuererklärung ein großes Kopfzerbrechen, das gerne bis zum letzten Moment herausgeschoben wird. Mit einem Steuerprofikann man sich die Arbeit erleichtern und gleichzeitig auch noch Zeit gewinnen. Wer die Steuererklärung nämlich über einen Steuerberater einreicht, hat mit der Erklärung noch einige Monate mehr Zeit. Jedoch sollte man sich vorher überlegen, ob es im persönlichen fall lohnt, einen Steuerberater mit der Steuererklärung zu beauftragen, denn schließlich sollen sich die Kosten für die professionelle Hilfe ja auch lohnen.

steuererklärung2

Für wen lohnt sich die Steuererklärung vom Profi?

Es gibt eine Reihe von Gründen, die dazu den Ausschlag geben können, die Steuererklärung von einem Profi anfertigen zu lassen. Bei den meisten Menschen liegt der Grund darin, dass sie selbst nicht die ausreichende Zeit haben, um das Projekt selbst zu unternehmen. Andere Steuerzahler hassen es ganz einfach, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und die endlosen Formulare auszufüllen. In diesem Falle ist es ein Steuer Profi ganz einfach eine Möglichkeit, um sich eine unangenehme Aufgabe zu ersparen.

Oft gibt es auch besondere Bedingungen, die eine Steuererklärung besonders kompliziert gestalten. Dazu können beispielsweise Fälle von Abschreibungen bei Spekulationen oder Immobiliengeschäften gehören. Glaubt man, selbst nicht das ausreichende Sachwissen zu haben, um die Steuererklärung richtig auszufüllen, ist ein Profi immer die beste Lösung. Oft hat man natürlich auch die Hoffnung, dass die Rückzahlung höher ausfällt, wenn ein Profi alle bestehenden Möglichkeiten ausnutzt.

steuererklärung3

Natürlich ist der Steuerberater auch die einzige Möglichkeit, die Erklärung doch noch einzureichen, wenn der Abgabeterminverstrichen ist. Wer also seine Steuererklärung nicht fristgerecht eingereicht hat, sollte unbedingt einen Steuerberater damit beauftragen.

Natürlich ist auch die Beratung ein wichtiges Argument für einen Steuerberater. Es gibt etliche Ausgaben selbst im Alltag, die bei der Steuererklärung geltend gemacht werden können. Oft kennt man selbst viele dieser Möglichkeiten nicht und verschenkt damit gutes Geld. Auf diese Weise kann sich der Steuerberater wenigstens teilweise bezahlt machen.

Einen guten Profi für die Steuererklärung wählen

Alle Steuerberater rechnen ihre Honorar nach der Steuerberater Vergütungsordnung ab. Daher gibt es unter den einzelnen Profis auch nur geringe Preisunterschiede. Jedoch ist nicht jeder Profi auch gleich gut. Man kann im Internet nach einem Steuerberater suchen und dabei beispielsweise einmal die Qualifikationen verschiedener Profis auf der Webseite des Deutschen Steuerberaterverbands anschauen. Natürlich ist es auch stets eine gute Idee, Freunde oder Bekannte zu fragen, die bereits mit einem Steuerberater zusammengearbeitet haben.